Saisoneröffnung

Die Saisoneröffnung mit der Segnung der Motorräder und die anschließende gemeinsame Ausfahrt ist auch gleich der absolute Höhepunkt der Saison!

Die Motorradsegnung findet immer an der Pfarrkirche St. Vitus in Lette statt. Nach einer kurzen Andacht mit Segnung der Motorräder beginnt die gemeinsame Ausfahrt.

Je nach Teilnehmerzahl werden mehrere Gruppen gebildet, die von zwei Tourguides geführt werden.

Nach einer Sternfahrt treffen wir uns nach ca. 3 Stunden alle wieder in Lette, wo ein gemütlicher Abschluss am Heimathaus „Letter Deele“ stattfindet.Wie immer wird bei der Eröffnungstour statt einer Startgebühr Geld für einen sozialen Zweck gesammelt.

Wir unterstüzten schon viele Projekte wie das “Schwester-Blanda-Haus” in Beckum, die Notfallseelsorge des Kreises WAF, die Wachkomastation Haus Elim in BI-Eckardtsheim, die “Oelder Tafel“, die Organisation "Way of Hope" in Namibia, für die sich die Oelderin Andrea Ormeloh engagiert, die Zweigstelle Oelde der Freckenhorster Werkstätten, den Kinderschutzbund des Kreises WAF, das Frauenhaus Warendorf, das Franzsikus-Haus in Oelde, die Tschernobylhilfe Oelde und sonstige Einrichtungen, dafür vielen Dank.

Die letztjährige Spende erhielt die Uganda-Hilfe der Letter Messdiener. 

Dirk Ossenbrink stellte das Projekt am Heimathaus vor und spontan kam ein Betrag von 615,- EUR zusammen, der durch den Erlös des Verzehrs noch auf 750,- EUR von den Motorradfreunden erhöht wurde.

Die diesjährige Spende bekommt eine Therapeutin, die Reittherapien für behinderte Kindergarten-Kinder aus Herzebrock- Clarholz / Harsewinkel anbietet (zweckgebunden).

Auf einer Nachmittagstour werden wir dann den Spendenscheck überreichen.


Dieses Jahr ist die Saisoneröffnung für den 07. April geplant!

Bei ganz schlechtem Wetter verschiebt sich der Termin um eine Woche.